Akademie fuer zellbiologische Regulationsmedizin e.V.

Biomechanische Stimulationstherapie (BMS) zur physikalischen Behandlung des arthrogenen Stauungssyndroms

Zusammenfassung Vorgestellt wird anhand einer Kasuistik ein neuartiges physikalisches Therapieverfahren, das bei Patienten mit arthrogenem Stauungssyndrom infolge einer chronischen Venenerkrankung zum Einsatz kommen kann. Die biomechanische Stimulationstherapie (BMS) stellt dabei eine technische Erweiterung physiotherapeutischer Möglichkeiten durch den Einsatz kontrollierter mechanischer Schwingungen dar und führt zu raschen und klinisch günstigen Therapieerfolgen. Vom BMS-Gerät werden im Rahmen der Behandlung definierte longitudinale Schwingungen im Frequenzbereich zwischen 18 und 36 Hz auf Fuß und Unterschenkel übertragen und damit eine Relaxation der beteiligten Muskulatur sowie eine verbesserte Dehnbarkeit des Kapselbandapparates ermöglicht. Bei der vorgestellten 76jährigen Patientin mit langjährig vorbestehenden Bewegungseinschränkungen im oberen Sprunggelenk, Ulcera cruris venosa bei postthrombotischem Syndrom, konnte der Bewegungsumfang im Sprunggelenk durch eine 10tägige Behandlungsphase mit der biomechanischen Stimulationstherapie (BMS) im Sprunggelenk um je 16 Grad bzw. 19 Grad an beiden Beinen verbessert und der Erfolg dermatochirurgischer Maßnahmen bei der Ulcussanierung gesichert werden. Das BMS-Verfahren stammt aus der ehemaligen Sowjetunion. Hier wurde es im Leistungssportbereich zur Muskelrelaxation und Dehnung eingesetzt. Beim arthrogenen Stauungssyndrom wurde es von uns erstmals klinisch erfolgreich zum Einsatz gebracht. Aufgrund vorliegender Ergebnisse bei bislang 6 Patienten mit arthrogenem Stauungssyndrom bewerten wir das BMS-Verfahren als wichtige neuartige physikalische Therapieform des arthrogenen Stauungssyndroms. Schlüsselwörter Chronische Veneninsuffizienz Arthrogenes Stauungssyndrom Gelenkbeweglichkeit Vibrationsreiz Biomechanische Stimulationstherapie (BMS) Mechanische Schwingungen

Ausbildungstermine Matrix-Therapie-ZRT®

Der nächste Seminar-Termin für die Ausbildung in Zellbiologischer Regulations-Therapie (ZRT®).

Die neuen Schulungstermine für 2019:
Modul I

  • Sa, 07.09.2019, Gundelfingen mit Marius Dalmaso
  • Sa, 07.12.2019, Gundelfingen mit Marius Dalmaso

Rückfragen zu Ihrer Seminar-Anmeldung:
fon: +49 (0) 761-557 758 66

Wir erbitten eine schriftliche Anmeldung per Fax oder über diese Webseite.

AGB der Seminarteilnahme

Kurs ZRT-Matrix-Therapie

Ausbildungstermine Zivilisationserkrankungen-ZRT®

Der nächste Seminar-Termin für die Ausbildung in Therapie chronischer Zivilisationserkrankungen.

Die neuen Schulungstermine für 2019:
Zivilisationserkrankunge für Ärzte und Heilpraktiker:

  • Sa, 06.07.2019, Elzach Hotel Pfauen mit Dr. Bernhard Dickreiter
Zivilisations-Erkrankungen

Akademie für Zellbiologische Regulationsmedizin e.V.

Alte Bundesstrasse 58

79194 Gundelfingen

fon: + 49 (0) 761 55 77 58 66

fax: + 49 (0) 761 55 77 58 67

Ihr Therapeuteneintrag

Therapeuten editieren Ihren Praxiseintrag als Matrix-Therapie-Praxis auf dieser Webseite, Bitte fordern Sie hier Ihren Login an:

Ihr Login anfordern

Wenn Sie Ihre Logindaten bereits haben, melden Sie sich bitte hier an:

Therapeuten editieren